Mosqoy Peruvian Textiles

Mosqoy Peruvian Textiles ist eine Organistion die die indigenen Quechua Weber:innen in Cusco unterstützt. Sie bieten ihnen die Möglichkeit ihre Textilien zu fairen Preisen zu verkaufen und den gesamten Erlös in die Quechua-Gemeinden zurückzuleiten, somit schaffen sie ein faires Einkommen für die Weber:innen und eine finanzielle Unabhängigkeit. Dies geht nur weil Mosqoy die wahre Arbeit, die Zeit, die Fähigkeiten und die Kenntnisse der Weber:innen wertschätzt. Sie bestärken sie in ihren unschätzbaren Traditionen und halten die Weitergabe gewebter kultureller Signaturen, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, aufrecht.Weberinnen aus Quechua Gemeinden

Die Textilien, die mit traditionellen, jahrhundertealten indigenen Quechua-Webtechniken hergestellt werden, stammen allesamt aus der Region um Cusco. Sie werden am Taillenwebstuhl von Hand gewoben, wobei nur, mit natürlichen Pflanzenpigmenten gefärbte, Alpaca-, Babyalpaca- und Schafwolle verwendet wird. Das traditionelle Wissen dieser Techniken basiert auf der Quechua-Tradition, der Sprache, der Umwelt und der Geogrphie der peruanischen Anden.

Webetechnik am Taillenwebstuhl und Endprodukt Kissen

Hier kannst Du die von Hand gewobenen Kissen aus Alpacawolle kaufen.


Älterer Post Neuerer Post